Gegen Trübes

An einem Tag wie diesem

hilft nur der Blick auf solches

und natürlich Kaffee.

About these ads

Über Claudia Sperlich

Vorleserin, Dichterin, Übersetzerin, Lektorin, Scholasängerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gegen Trübes

  1. Hase schreibt:

    Danke, das sind wunderschöne Bilder, ich habe auch Spaß am Fotografieren bekommen, da sieht man so viele Einzelheiten, ich habe heute den Strauß und die Rosen auf dem Grab fotografiert und heute Nachmittag mein Crepe mit Cappuccino beim Eiscafe.
    Die Regentropfen an den Hagebutten und die tollen Himmelsbilder gefallen mir auch sehr. Ich bin am Ausprobieren und es macht so viel Spaß, dass auch trübe Gedanken vergehen und die Vorfreude auf Malaga nächste Woche bei meiner Tochter belebt auch. Sonst war um diese Zeit auch nicht viel mit mir los , aber die trüben Gedanken ziehen von dannen, das ist sehr schön……

  2. Claudia Sperlich schreibt:

    Ich wünsche weiterhin sich aufhellende und belebende Gedanken und Erlebnisse!

  3. Hase schreibt:

    Danke Dir :-)

  4. Zia schreibt:

    Die Kekse sehen sehr appetitlich aus. Sind die selbstgebacken? ;-)
    Zia

  5. Claudia Sperlich schreibt:

    Nee – meine italienische Lieblingsmarke. Äußerst lecker und daher sehr vergänglich.

  6. Patricia schreibt:

    Das macht ja Lust auf eine Kaffeepause :-)

Ich freue mich über Kommentare. Erstkommentierer müssen sich ein wenig gedulden. Spammern gleich welcher Couleur gebe ich keine Chance.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s