Dichterwettstreit

Diesen Beitrag hatte ich auch an dieser Stelle – und versehentlich gelöscht (keine Ahnung, wie mir das gelungen ist). Ihr könnt natürlich auch direkt auf das Lateinforum gehen.
Da mir das Faulsein auch nicht über längere Zeit gelingt, habe ich mich eben mehrere Stunden eben mit Übersetzen beschäftigt – aber innerhalb des Dichterwettstreits, also eher spielerisch. Das Wort Arbeit in der Tag-Wolke ist aber auch wirklich zu fett.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Dichterwettstreit

  1. Bardamu schreibt:

    Wenn dir die häufig genutzten Tagwörter in der Wolke zu groß sind, kannst du die Größe auch anpassen.Ich fand sie jedenfalls in der im Widget voreingestellten Größe etwas zu kapital.

  2. Claudia schreibt:

    Danke! Ich versuchs mal.

  3. Pingback: tempus fugit « Mein Leben als Rezitatorin

Kommentare sind geschlossen.