Monatsarchiv: Juni 2008

Sommer für Dichter und Denker

Die ersten Erdbeeren sind reif (eine kleine Wildsorte im mütterlichen Garten). Den Erdbeeren und mehr noch einer Erdbeersammlerin hat Maria Freifrau von Ebner-Eschenbach ein Gedicht gewidmet. Auf eine rote Rose zeigt mein geliebter Denker. Angelus Silesius, Dichter und Denker in … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Lateinisch Dichten

Hier beginnt heute Abend ein Dichterwettstreit in lateinischer Sprache! Wer Lust und Zeit hat und diese wundervolle Sprache kennt, mag gerne mitmachen oder auch zuschauen.

Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mohn und Kornblumen

… sind nun auch auf meinem Balkon erblüht. Erst sachte, dann voll. Sie blühen zur gleichen Zeit und oft auch nebeneinander, man könnte sie als Lebensgemeinschaft bezeichnen – den Klatschmohn, dessen Herkunft nicht ganz aufzuklären ist, mediterran oder auch nordafrikanisch, … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Sommerliches

Auf meinem Balkon knospt der Mohn, und die Kornblume schiebt schon eine freche blaue Spitze vor. Im mütterlichen Garten blüht es wie wild. Pfingstrose und Schaublatt blühen um die Wette, Rosen und Geranien auch, und eine Rose leuchtet im Wettstreit … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Nach einem schönen Tag

Ich verrate meinen geneigten Lesern nicht, warum mir gerade dies Gedicht durchs Hirn spukt. Denn ganz genau weiß ich es selber nicht, und mit unwissenschaftlicher Gefühlsduselei und Ahndung will ich meinem hochgebildeten Publikum nicht kommen. Eduard Mörike Gesang Weyla’s Du … Weiterlesen

Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare