Silvestergruß

Beste Wünsche zum Jahreswechsel an alle meine Leser!
Bleibt liebevoll und möglichst gesund, trinkt in Maßen, steckt die Häuser nicht an!

Friedrich Rückert
Licht

Nun ist das Licht im Steigen,
Es geht ins neue Jahr.
Laß deinen Muth nicht neigen,
Es bleibt nicht wie es war.
So schwer zu seyn, ist eigen
Dem Anfang immerdar,
Am Ende wird sichs zeigen,
Wozu das Ganze war.
Nicht zage gleich den Feigen
Und klag‘ in der Gefahr!
Schwing auf zum Sonnenreigen
Dich schweigend wie der Aar!
Und wenn du kannst nicht schweigen,
So klage schön und klar!

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Silvestergruß

  1. Christian "von" G. schreibt:

    Salut!

    Nachdem ich hier nirgends eine E-Mail-Adresse finde, erteile ich dir auf diesem Wege gerne die erbetene Erlaubnis. Welche Ehre, eventuell auf einer so niveauvollen Seite verlinkt zu werden. Sic semper poetis!

    Verzeihung wegen der späten Antwort, aber ich erhalte keine Nachrichten über neue Kommentare und habe deinen nur zufällig entdeckt.

    Schöne Grüße aus Oberösterreich,
    Christian

  2. Claudia schreibt:

    Herzlichen Dank fuer Erlaubnis und Lob! Sobald ich wieder in Berlin bin, werde ich Gebrauch von der Erlaubnis machen.

  3. Violine schreibt:

    Guten Rutsch!

  4. Sterntau schreibt:

    Das wünsche ich dir auch, liebe Claudia 🙂

    Grüß mal die Ferne von mir und lande sanft im neuen Jahr.

  5. loreley schreibt:

    Einen guten Rutsch!

  6. Strabo schreibt:

    שנה טובה

  7. Liisa schreibt:

    Liebe Claudia!

    Auch Dir einen sanften Jahreswechsel und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr mit mehr positiven als negativen Erfahrungen!

  8. Claudia schreibt:

    Besten Dank allen freundlichen Kommentatoren!

Kommentare sind geschlossen.