Monatsarchiv: Januar 2009

Frostiger Sonnentag

Im kühlen Morgenlicht wirkt das winterliche Bahngelände unwirklich. Im Garten blüht die Zaubernuß unter dem wundervoll blauen Himmel. Beinahe nebensächlich bei so viel Schönheit, daß die Photos von gestern sind! Mein Computer spinnt, und bis ich einen neuen bekomme (bald), … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Friedhofskunst

Wieder habe ich dem schon einmal erwähnten Friedhof Friedenau einen Besuch abgestattet. Gleich beim Betreten des Friedhofes wird man an völlig sinnlos und zu jung Gestorbene erinnert. Diese drei hat niemand identifiziert. Manche werden vergessen, aber die Inschrift auf dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Havelwasser

In einem kanalisierten Abschnitt des eisigen Havelwassers (der nur in außergewöhnlich harten Wintern zufriert) drängeln sich Stockenten und Bleßhühner. Einen Kormoran sah ich auch, der leider wegflog, ehe ich die Kamera bereit hatte. Der Graureiher hat auf einer Brücke Posten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Tauwetter

Tagsüber taut es, nachts überfriert der angetaute Schnee und bekommt eine harte, sehr glatte Oberfläche. Der Engel des Gartens beginnt, blau zu patinieren. Dieser Denker hält den Winter auch halbnackt aus. Manche Pflanzen zeigen sich in einer eigentümlichen Schönheit, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Irdisches und Himmlisches

Der Dichter, dessen 262. Todestag heute ist, konnte sich wie kaum ein anderer an allem Sein begeistern. So Verschiedenem wie Sandkörnern und Schneeflocken, Gestirnen, Nachtfaltern, Landschaften, Blumen, Bergen und Kürbissen widmete er Gedichte; alles war ihm Quelle des Vergnügens, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Russische Tristia

Ossip Emiljewitsch Mandelstam wurde vor 118 Jahren geboren. Der vielseitige und weltläufige Geisteswissenschaftler mag sich in der literarischen Welt vergangener Tage heimischer gefühlt haben als in dem Staatsgebilde, das ihn nur sehr widerwillig – und schließlich nicht mehr – leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Kalliope im Radio

Der Offene Kanal Berlin bietet mir die Möglichkeit, mich in unkommerzieller Weise hörbar zu machen. Alle zwei Wochen werde ich eine halbstündige Literatursendung bringen, wobei immer eine Sendung zweimal ausgestrahlt wird. Die Reihe Kalliope – Die Vorleserin: Reinhören startet am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare