Monatsarchiv: Juli 2009

Valete omnes!

Für eine Woche verabschiede ich mich. Ich fahre zu der Septimana latina nach Amöneburg – worauf ich mich schon seit dem vergangenen Winter freue! Eine Woche lang werde ich kein Wort in einer anderen Sprache als der lateinischen sprechen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Ersehntes Land

… hieß ein kleiner Lyrikwettbewerb, an dem ich gerne teilgenommen habe. Diesmal hat es für den zweiten Platz gereicht – also für eine Portion Ruhm, die ich gerne annehme. Einen Gedichtband von William Blake (dessen letzter Satz Ich gehe in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Mancherlei in Weiß und Rosa

Viel war wieder im Garten zu tun, noch dazu, weil es gerade nicht anders paßt, an einem Wochentag – also vormittags in den Garten, nachmittags ins Büro. Aber der Phlox und die Lilie und die Balsamine haben mich in Gedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Spottwohlfeil

Es wird ja – trotz unbestreitbarer Bedeutung – oft überschätzt. Aber hier geschieht genau das Gegenteil: so billig sollte man es niemals verramschen! Ihr seid mir vielleicht nicht immer und gewiß nicht alle lieb und wert, ihr Männer von Berlin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Ein schöner Gewinn

Auf dem Unterforum Gedichte im Kurzgeschichtenforum fand ein kleiner Wettbewerb statt: Sonette über die Liebe. Das hatte zur Folge, daß ich fünf Sonette geschrieben habe – und mit einem davon habe ich gewonnen. Ausgelobt war eine zweisprachige Ausgabe der Liebesgedichte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 11 Kommentare

Nasser Garten

Die ganze Nacht und den frühen Morgen lang hat es geregnet – was sehr nötig war. Sehr üppig ist es nun (auch das Wachstum von Giersch und Nesseln) und auf besondere Weise schön. Birnen und Haselnüsse bereiten sich vor. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Daucus carota

Ein Loblied auf die Wilde Möhre! Nicht nur gäbe es ohne sie auch keine Zuchtform – leckeres, wohlfeiles Gemüse mit vielerlei Verwendungsart -, sie ist zudem wunderhübsch – in halberblühtem Zustand wie ein zierliches Krönchen, voll erblüht eine Begegnungsstätte für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit

Nur Gras und Disteln

Sie stehen nicht im besten Ansehen – aber Disteln sind schön und ernähren Schmetterlinge und Distelfinken. Geradezu gemütlich wirkt diese samende Distel. Diese reifenden Gräser sind immerhin mit dem verwandt, was täglich auf den Tisch kommen sollte: Brot. Joseph von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | 10 Kommentare

Gemaltes Licht

Vor 403 Jahren wurde Rembrandt van Rijn geboren. Statt eine seitenlange Lobeshymne selbst zu schreiben, lasse ich einen zu Unrecht unbekannten Dichter zu Wort kommen. Karl Ernst Knodt Rembrandt (Gustav Naumann zu Dank). Du bist ein Maler jenes ewigen Widerstreites, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Vom Zocker zum Krankenpfleger

Vor 395 Jahren starb Camillo de Lellis. Früh verwaist, war er als Jugendlicher seelisch verwahrlost, lernte mit dem Kriegshandwerk das Saufen und Zocken und muß ein recht unangenehmer Zeitgenosse gewesen sein. Erst als er völlig heruntergekommen war, veranlaßte ein inneres … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar