Sonne und Wein

Auf meinem Balkon blühen die kleinen Sonnen unter der großen.
Sonnenblume 1
Sonnenblume 2

Der Weg zur Arbeit führt mich an einem kuriosen Fensterchen vorbei – die bis zur weinberankten Wand aufgerissene Holztür eines alten Fabrikgebäudes bietet diesen Anblick.
Türfenster

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sonne und Wein

  1. Regina schreibt:

    ..das Bild ist ja genial, bei uns schien gestern noch die Sonne bei 27° und heute ist es stürmisch bei 17° 😉 so schnell kanns gehen, lieber Gruß Regina

  2. Claudia schreibt:

    Sei mir gegrüßt, Regina. Hier ist es immer noch warm – und das Büro, in dem ich arbeite, ist ein Ofen. Gelobt sei das Wochenende.

Kommentare sind geschlossen.