An alle Herzschmerzdichter

Allen Heutigen und Ewiggestrigen, die ohne Erröten und zuweilen formal nicht mal ungelungen Herz auf Schmerz und ähnlich vorgestrige Reimereien vollbringen, widme ich die folgende Geschichte. Allen, denen diese Geschichte nicht gewidmet ist, wünsche ich viel Freude beim Zuhören.

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu An alle Herzschmerzdichter

  1. piri schreibt:

    Schön. Deine Videoauftritte werden immer professioneller und der Onkel Walter ist wohl in jeder Familie zu finden – bei uns stickt er und verteilt seine Werke an die Nichten und Neffen.

    Sonnenscheingrüße nach Berlin
    Petra

  2. Claudia schreibt:

    „Immer professioneller“ – das hör ich sehr gerne!
    Der obige Onkel Walter ist übrigens, Gott sei Dank, nicht familiär an mich gebunden. Er und seine Geschwister begegneten mir dennoch recht ausführlich; es geht auch außerhalb der Familie. 😉

  3. Sylvia schreibt:

    Mir gefällt es auch !

    Mehr davon, bitte 😀

  4. learsander schreibt:

    Ein schöner Text zum Schmunzeln! Ich habe das Gefühl, mir entgeht etwas, so jemanden habe ich nicht in der Familie. Aber Befremden löse ich auf Familienfeiern auch häufiger mal aus, wenn auch nicht durch meine Liebe zur Mathematik.

    Hat mir gut gefallen! Ein sehr schöner Abschluss für diesen mittelmäßigen Tag. 🙂 Danke dafür!

  5. ahora schreibt:

    wie lebensnah!!! 😉

    gerne gehört

    Barbara

  6. Frau Sterntau schreibt:

    Ich stelle fest, ich höre dir sehr gern zu.
    Da meine Familie schon immer recht klein war, verfüge ich über keinen Onkel Walter. Schade.
    😀

  7. Joachim schreibt:

    Ausgezeichnete Rezitation und kräftige Satire!
    Der gute Onkel Walter! Was wäre, wenn er nicht reimen würde? Er ist doch wohl damit glücklich und möchte Dich auch „glücklich“ machen. Lach!
    Liebe Grüße
    Joachim

Kommentare sind geschlossen.