In Sommerhitze

Auf dem Balkon ist es wunderschön, aber ich halte es nicht lange aus in der Hitze!
Der Koriander duftet betörend stark und steht in voller Blüte.
Blühender Koriander

Das Kreuzkraut blüht und welkt und sieht ungeheuer sommerlich aus.
Kreuzkraut
Welkendes Kreuzkraut
Welkes Kreuzkraut

Der Parthenocissus kühlt die Wand. Die jungen Blätter haben noch fast kein Chlorophyll. Meine Katze mag sie und knabbert ab, was sie bekommen kann – aber wirklich nur die ganz zarten jungen Blätter, die großen schmecken ihr nicht.
Parthenocissus 1
Parthenocissus 2
Parthenocissus 3
Parthenocissus 4

Das Seifenkraut ist verblüht.
Fruchtendes Seifenkraut

Die Sonnenblume bereitet ihre Blüte mit großer Sorgfalt vor.
Knospende Sonnenblume

Gustav Falke
König Sommer

Nun fallen leise die Blüten ab,
Und die jungen Früchte schwellen.
Lächelnd steigt der Frühling ins Grab
Und tritt dem Sommer die Herrschaft ab,
Dem starken, braunen Gesellen.

König Sommer bereist sein Land
Bis an die fernsten Grenzen,
Die Ähren küssen ihm das Gewand,
Er segnet sie alle mit reicher Hand,
Wie stolz sie nun stehen und glänzen.

Es ist eine Pracht unterm neuen Herrn,
Ein sattes Genügen, Genießen,
Und jedes fühlt sich im innersten Kern
So reich und tüchtig. Der Tod ist so fern,
Und des Lebens Quellen fließen.

König Sommer auf rotem Ross
Hält auf der Mittagsheide,
Müdigkeit ihn überfloss,
Er träumt von einem weißen Schloss
Und einem König in weißem Kleide.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu In Sommerhitze

  1. Karl Eduard schreibt:

    Ein schönes Gedicht. Der König Sommer. Schöne Bildersprache. Man müßte mal wieder die Ähren streicheln gehen und den Duft sommerlichen Getreides einatmen. Und im Feld, um die Mittagszeit, da treibt bei diesen Temperaturen garantiert die Roggenmume ihr Wesen.

  2. Claudia schreibt:

    Oh, Dank für die Erinnerung an die Dame. Aber gelegentlich sollte auch die Regentrude mal wieder hervorkommen.

  3. Karl Eduard schreibt:

    Ja. das wäre nett.

Kommentare sind geschlossen.