Feuer und Flamme im Garten

Phlox, die Flammenblume, und die Staudensonnenblume brennen um die Wette.
Rosa Phlox
Weißer Phlox
Staudensonnenblumen

Die Lilie vor den vielen Staudensonnenblumen hat ebenfalls etwas Flammenähnliches.
Lilie und Staudensonnenblumen 1
Lilie und Staudensonnenblumen 2

Viele Rosen sind schon verwelkt, eine ermüdet schon, eine hält sich noch gut.
Weiße Rose
Rosa Rose

Blau und kühl sind Ballonblumen und Campanula.
Ballonblumen
Campanula

Kühl sind auch die dicken Stengel der Balsaminen, aber schweißtreibend wars, die in ungeheurem Übermaß wuchernden zu rupfen!
Gerupfte Balsaminen

Nur an der Mauer entlang sollen sie stehenbleiben, grün und kühl hinter vielfältigem kühlenden Grün.
An der Gartenmauer

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Feuer und Flamme im Garten

  1. Bärbel schreibt:

    Genau so eine schöne Lilie (Bild 4/5) habe ich mir heute vom Blumenfeld geholt.

    Deine Blumenfotos sind wie immer klasse. Danke!

    LG Bärbel

  2. Claudia schreibt:

    Die abgebildete Lilie ist eine Elodie. Sie ist zur Zeit die prächtigste Blume des Gartens.

  3. Patricia schreibt:

    Ich liebe Phlox, er ist so unbeugsam intensiv ANWESEND.
    Leieder wächst er bei uns nicht. Umsoi schöner Deine Photos!

  4. Erika schreibt:

    ich bin ganz
    feuer und flamme
    wunderschöne bilder, danke , claudia
    🙂

Kommentare sind geschlossen.