Endlich wieder Bilder!

Ich habe eine funkelnagelneue Kamera!

Eigentlich ist es ja Wahnsinn: Die Überprüfung, was kaputt ist, kostet die Versicherung mehr, als mir Geld für ein neues Gerät zu geben. Dabei sagt die Kamera schon selbst, woran es liegt; das Objektiv müßte erneuert werden. So kann ich gar nichts gegen die Wegwerfgesellschaft tun, muß wegwerfen lassen, was man noch reparieren könnte, weil ich sonst die Versicherungssumme nicht bekommen hätte.
Aber ich will mich über diesen Quatsch nicht länger als eine Viertelstunde ärgern, und die ist nun vorbei. Stattdessen habe ich ein paar Bilder für Euch:

Von diesem Balkon hat man den Blick auf eine neugotische Turmspitze mit Falkennest. Ich hoffe, die blumenliebenden Benutzer machen davon Gebrauch.

Hier sieht man einen völlig vergeblichen Versuch, Schuhe zu versenden.

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Endlich wieder Bilder!

  1. Bettina schreibt:

    Viel Freude mit der neuen Kamera!

  2. Aebby schreibt:

    so ärgerlich das mit der Nicht-Reparatur ist, wünsche ich Dir viel Spaß mit der neuen Kamera. Das Bild mit dem Briefkasten, den wegweisenden Pfeilen und dem „unentschlossenen“ Schuh ist witzig.

  3. Claudia Sperlich schreibt:

    Danke! Witzig auch, was Du bei dem Bild assoziierst – ich gucke danach auf mein eigenes Photo anders.

  4. Patricia schreibt:

    Ganz herzlichen Glückwunsch zur Kamera und viel Freude damit!!!
    Ich mag Deinen Blick fürs Absurde 🙂

  5. Violine schreibt:

    Die Kameras werden heutzutage so konstruiert, dass sie immens kosten im Falle der Reparatur selbst von kleinen Schäden. Bei mir ist der Blitz kaputt, und das würde irrsinnig teuer werden, das zu reparieren.
    Nun gut, fotografiere ich eben ohne Blitz, denn meine Kamera, die gut ist, will ich nicht ersetzen.

Kommentare sind geschlossen.