Herbstgleicher Augusttag

Es regnet ununterbrochen, nicht stark, aber mit langweiliger Beharrlichkeit.
Im Schillerpark hat jemand ein Parkbank auf Sockel gestellt; vielleicht ein sehr großer Mensch oder einer, der die Beine baumeln lassen will. Aber heute sitzt niemand darauf.

Die roten Beeren werden immer mehr.

Diese Malve wird durch den Regen noch besonders geschmückt.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Herbstgleicher Augusttag

  1. Patricia schreibt:

    Die Parkbank ist klasse – auf die könnte ich Peter sogar aus dem Rolli ziehen. Vielleicht hat das wer für einen Rollifahrer gemacht???

  2. stefanolix schreibt:

    Vielleicht sollte die Parkbank neu angestrichen werden? Dann hat es geregnet und es geriet in Vergessenheit 😉

  3. Claudia Sperlich schreibt:

    Das wäre m.E. ein sehr typisch Berlinerisches Vorgehen.

Kommentare sind geschlossen.