Monatsarchiv: März 2011

Donnerstag der dritten Fastenwoche

Friedrich Rückert Aus des Morgens Silberflor Aus des Morgens Silberflor Tritt die goldne Sonn‘ hervor Lächelnd wie sie niederschaut, Schaut die Welt zu ihr empor. Alle Blumen blühen auf, Aufwärts singt der Vögel Chor. Das Gebet der Schöpfung steigt Zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Würden Sie das kaufen?

Der Wagen ist todschick, fährt sehr leise, verbraucht eine überschaubare Menge Benzin. Er ist das Neueste vom Neuen der Technik. Beim Crashtest schneidet er sehr gut ab. Er ist schnell und wendig. Der Preis ist unglaublich niedrig. Eine Garantie gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Mittwoch der dritten Fastenwoche

Stefan George Stern des Bundes. Zweites Buch. 12 Selbst nicht wissend was ich suche Wusst ich in mir reiche triebe Laub das weit in lande rage .. Stak in schweren schlafes hülse Bis ein odem mich erweckte .. Komm mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Dienstag der dritten Fastenwoche

Ludwig Pfau Das Christentum Das Christentum gleicht einem edeln Kerne, Von einer schönen Schale rings umwoben. Der Kern erkeimte, wuchs zur blauen Ferne, Hat aus der Schale sich als Baum gehoben. Die Blüten sonnten sich im Glanz der Sterne, Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Montag der dritten Fastenwoche

Johann Gottfried Herder aus: Natur und Schrift. Gleichnisse Willst Du, o Mensch, in der Natur Der Gottheit Abglanz finden: Such in Dir, seinem Bilde, nur, Und Funke wird Dir zünden! Und werden alle Funken Dir Dann lohe Gottesflammen: Sieh Jesum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , ,

Oculi

Immanuel Kant Glaube und Tat Was auf das Leben folgt, deckt tiefe Finsternis. Was uns zu tun gebührt, des sind wir nur gewiß. Dem kann, wie Lilienthal, kein Tod die Hoffnung rauben, Der glaubt, um recht zu tun, recht tut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Der Vater des Konversationslexikons

Vor 295 Jahren starb der Leipziger Verlagsbuchhändler Johann Friedrich Gleditsch, dem wir das erste Konversationslexikon verdanken. Sein ausdrücklicher Wunsch war, dadurch die Allgemeinbildung zu fördern. In der von dem Lehrer und Schriftsteller Johann Hübner verfaßten Vorrede heißt es: Nun trägt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare