Monatsarchiv: August 2011

Die Sterne müssen tanzen

Vor 344 Jahren starb der Pfarrer und Dichter Johann Rist. Er hatte aus der Überzeugung, daß ein Landpfarrer dies alles können sollte, Hebräisch, Mathematik, Chemie, Pharmazie und Medizin studiert. Die Hälfte seines Lebens verbrachte er in Kriegszeiten. Seine wertvolle Bibliothek … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Lady Frankenstein

Vor 214 Jahren wurde Mary Shelley geboren, deren wohl bekanntestes Werk Frankenstein oder Der moderne Prometheus ist. Was eine kluge, freiheitsliebende Frau im 19. Jahrhundert kommen sah, steht heute vielleicht kurz vor der Verwirklichung – ein aus Ehrgeiz erschaffener Kunstmensch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Beweisphoto

Nachdem im Netz angezweifelt wurde, Loriot könne sich in die Schar der Seligen einreihen, habe ich ein wenig recherchiert. Dichter haben ja, wie wir vom Archipoeta und von Dante wissen, manchmal Zugang zu Welten, die den Sterblichen üblicherweise verschlossen sind. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | 15 Kommentare

Ich probe den Justizskandal

Noch zwei Tage, dann wird der Prozess gegen Jeanne d’Arc wieder einmal öffentlich gemacht. Zwar ist das Programm Repertoire. Aber proben muß ich doch und habe, wie immer, Lampenfieber. In den Aussagen aus dem Rehabilitationsprozess stehen übrigens goldene Worte, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

Loriot

Ein komischer Vogel ist fortgeflogen. Er hat der lebendig steingrauen Welt Mit Klugheit und Witz vor Augen gestellt, was sie in dumpfer Torheit gelogen. Nun mehrt er Himmels Heiterkeit. Uns bleibt, was Vogel Bülows spitze Feder schreibt. © Claudia Sperlich

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , , | 12 Kommentare

Berlin Oriental

Zwar habe ich die Oberflächenstruktur nicht allzu überzeugend hinbekommen; man sieht, wo ich geschludert habe. Mir fehlen in der Bildbearbeitung Übung und Geduld. Aber trotzdem – soll mir mal einer nachmachen: Ich habe ein ziemlich großes Berliner Haus in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 12 Kommentare

Wildes Leben

Im Garten galt es einiges zu bändigen. Ich kann mich nicht erinnern, daß die Ackerwinde je so dreist wuchs wie in diesem Jahr – sie überwindet alles, wenn man sie nicht gnadenlos ausrupft. Unter dicken Teppichen von Windengerank kommen Anemonen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 3 Kommentare

Zwei starke Frauen des Mittelalters

Wieder stehen Lesungen an. Beide werden im nun schon altgewohnten Anno Domini zu hören sein. Die Lesung aus den Prozeßakten der Jeanne d’Arc ist schon schrecklich bald – am Freitag, dem 26. August, um 19.30 Uhr. Aufgrund ihrer Visionen fühlte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Spätsommer im Vorgarten

Zwei Wochen bin ich meinen gärtnerischen Pflichten nicht nachgekommen, und schon wuchert alles – die Hecke schießt in die Höhe, der Giersch streckt seine niedlichen Blättchen vor und das Schöllkraut entwickelt sich gut. Ganz abgesehen davon sind Geranien zwar hübsch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Ein Schilderer von Krieg und Rohheit

Vor 335 Jahren starb Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen, dem wir einen der ersten Entwicklungsromane verdanken und mit ihm die ungeschönte Schilderung des Dreißigjährigen Krieges. Der Abenteuerliche Simplicissimus ist nichts für zarte Nerven. Aber lesenswert ist er, ganz besonders wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare