Voll die Hexameter!

Wenn ich mit ganz furchtbar ernsthafter Übersetzungsarbeit zwar nicht fertig bin, aber für heute schlicht nicht weiterkomme, ist dies meine Form der Entspannung:

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Voll die Hexameter!

  1. theomix schreibt:

    Hin und wech… 😆

  2. erinnye schreibt:

    Ja, kann ich nur beipflichten. Dreifach-Fan-Like.

  3. Hase schreibt:

    EIGENTLICH hab ich schon ebenda kommentiert. Klasse !!!

  4. Claudia Sperlich schreibt:

    Klasse. Am Horizont sehe ich schon die kreischenden Fans im Olympiastadion. Und dann wird es Mode, in Hexametern zu sprechen.

  5. erinnye schreibt:

    Was übersetzt Du denn, wenn man fragen darf?

  6. Claudia Sperlich schreibt:

    Eine Sache, die längst längst fertig sein müßte und es bald ist… Latein, mehr sag ich, wenn ich wirklich fertig bin. Bald.

  7. erinnye schreibt:

    Wenn die deutsche Übersetzung auch in Hexametern ist: da bin ich aber gespannt, das scheint mir sehr schwierig.

  8. aebby schreibt:

    Großartig!

  9. Frau Momo schreibt:

    Einfach klasse! Übrigens, das bei mir eingestellte Video ist eine interessante Abhandlung über die deutsche Sprache, sicherlich was für Dich 🙂

  10. piri ulbrich schreibt:

    boa, das gefällt mir auch richtig gut! Ich danke!

  11. Claudia Sperlich schreibt:

    Bütte, bütte. Jern jeschehn.

Kommentare sind geschlossen.