Eine rote Kerze

Schön und behaglich sieht das aus, aber die ganze duftende und leuchtende Adventszeit wäre ein einziger sentimentaler Unsinn, wenn es nur um die Gemütlichkeit ginge und selbst dann noch, wenn es nur um das Kind in der Krippe ginge. Aber es geht um den Auferstandenen, der wiederkommen wird – hoffentlich bald.

Allen Lesern wünsche ich einen frohen, froh machenden ersten Adventssonntag.

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Eine rote Kerze

  1. Hase schreibt:

    Danke Dir , ein schöner Kranz !
    ich wünsche Dir auch einen schönen 1. Advent
    liebe Grüße
    Erika

  2. Frau Momo schreibt:

    Dein Kranz gefällt mir auch gut. Dir auch einen friedvollen 1. Advent.

  3. theomix schreibt:

    Ein wahres Wort. Danke!
    Dir auch einen schönen 1.Advent!

Kommentare sind geschlossen.