Goldenes Geburtsjubiläum

Nun bin ich also fünfzig Jahre alt, was sich zwar nicht anders anfühlt als neununvierzig, aber die traditionell vergoldete Zahl hat ja doch einen besonderen Reiz.

Heute durfte ich wundervolle Gaben auspacken. Was für eine Überfülle!

Bücher, die ich mir gewünscht habe – ich freue mich sehr auf die Lektüre.

Gute Gedanken – ein wirklich reichlicher und sehr hübsch verpackter Zitatenschatz.

Sehr fein aussehende Schokoladenkekse mit einem seltsamen lateinischen Namen (Captiva heißt die Gefangene, wohl weil ich mich von ihnen nicht so leicht werde losreißen können).

Und nicht zuletzt ein dickes frühlingsgrünes Lebenslicht.

Nochmals ganz herzlichen Dank, Peter, Patricia und Aurélie!

Mit Geburtstagsgästen feiern werde ich erst am Samstag. Heute aber freue ich mich an diesen wundervollen Gaben und feiere im Stillen.

Goldene Jahre

Im letzten halben Jahrhundert
hab ich nichts Großes vollbracht,
hab nur das Leben verwundert
besungen, beweint und belacht.

Deswegen bekomm ich Schelte
von der tüchtigen alten Welt,
der ich als Nichtsnutz gelte,
die mich für entbehrlich hält.

Wenn ich der Welt nicht genüge,
liegt das vielleicht an der Welt.
Ich nehme zur Kenntnis die Rüge,
aber mich beißt nicht, wer bellt.

Vielleicht beiße ich stattdessen,
vielleicht bin ich nicht mehr nett.
Dann wird die Welt mich vergessen.
So macht sich alles wett.

Vorläufig aber bleibe
ich auf der Schlampe, der Welt –
und was ich über sie schreibe,
wird öffentlich ausgestellt.

© Claudia Sperlich

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Goldenes Geburtsjubiläum

  1. Ameleo schreibt:

    Na dann mal auch von mir die herzlichsten Glück- und Segenswünsche! Es wird hoffentlich nicht nur heute ein wundervoller Tag, sondern auch Samstag eine schöne Feier!
    Herzliche Grüße
    Ameleo

  2. erinnye schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch liebe Claudia, ich wünsche Dir Freude und Gesundheit und dass Du Deine herzliche und positive Einstellung zum Leben beibehältst. Einen schönen Geburtstag!

  3. Claudia Sperlich schreibt:

    Danke! Der Tag fängt schon sehr gut an mit lieben Wünschen und guten Gaben. Und draußen lärmt die Krähe, hübscher kann sie es nicht, aber ich mag sie trotzdem.

  4. Claudia Sperlich schreibt:

    Ameleo, willkommen auf diesem Blog und Dank für gute Worte!

  5. liisa schreibt:

    Oh! Ein wirklich besonderer Geburtstag, den Du da heute begehst. Auch von mir herzliche Glückwünsche und Gottes Segen für die kommenden Jahre! Bleib gesund und weiter so interessiert und offen für Neues. Hab einen wunderbaren Tag heute!

  6. bigi schreibt:

    „Mimimimiiiiiieeeeeee“
    ~Viel Glück und viel Segen – auf all deinen Wegen – Gesundheit und Frohsinn – sei auch mit dabeiiiiiiii! Viel Glück und…~
    Liebe Claudia,
    so ein liebenswerter Chor sagt mehr als tausend gute Wünsche glaub ich! Aber trotzdem wünsch ich – nämlich dir
    alles, alles Liebe, GESUNDHEIT und alles, was du dir so wünschst, für dein neues Lebensjahr! Und einen ganz besonderen Wunsch hab ich auch noch für dich – den äußere ich hier aber nicht, weil wir ja die Trolle nicht anfüttern, Amöben nicht wecken wollen *grins*
    Hab einen wunderbunten und wunderfröhlichen Tag!
    bigi

  7. Claudia Sperlich schreibt:

    Liisa: Der Tag gefällt mir bisher ausnehmend gut, Kaffee, Literatur und gute Wünsche zuhauf begleiten ihn. Dank für die guten Wünsche!
    Bigi: Jetzt klingt der Geburtstagskanon in meinem Kopf, begleitet von weiteren umherschwirrenden guten Wünschen. Dank auch für den ungeäußerten und doch verständlichen Wunsch. Hier herrscht gerade himmlische Ruhe – und sollte sich das ändern, wird halt wieder der Spamordner geputzt. Auch in den Ecken. 😉

  8. Patricia schreibt:

    Ganz lieben Glückwunsch noch einmal!
    Der seltsame Name der Kekse rührt daher: Es gibt in Florida eine zauberhafte Insel (größtenteils Naturreservat) namens Captiva Island. Der Legende nach wurden dort früher Piraten gefangen gehalten. Später (viel später 🙂 haben wir dort mehrfach Traumurlaub gemacht. Als ich nun die Kekse dieses Namens bei Reichelt im Regal fand, machte ich eine Vollbremsung und musste sie natürlich kosten. Und: sie schmeckten so gut wie die Insel schön ist. Daher wollte ich diesen Genuß auch Dir zukommen lassen 🙂 Also: Guten Appetit – die Piraten werden es uns nicht mehr übel nehmen.

  9. Aurélie Sterntau schreibt:

    Ich freue mich, dass du einen tollen Geburtstag hast. So muss das auch sein, haste dir nämlich alles verdient!!

  10. Violine schreibt:

    Die besten Wünsche zum neuen Lebensjahrzehnt!
    Piri – mit der ich mich heute getroffen habe – hat mir gesagt, dass Du heute Geburtstag hast. (Und wir haben Dich beide gebührend bewundert was Du alles auf die Beine stellst mit Deinem Verlag und so.) Aber dass es auch noch gleich ein runder Geburtstag ist, das habe ich nicht erwartet.
    Liebe Grüsse!

  11. Claudia Sperlich schreibt:

    Patricia: Das ist ja interessant! Dank für die Aufklärung.
    Aurélie: Ach, verdient… aber jedenfalls genieße ich ihn.

  12. Frau Momo schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch und alles erdenktlich Liebe und Gute für Dich.
    „Wie schön, das Du geboren bist, wir hätten Dich sonst sehr vermisst“ möchte ich da doch glatt mal anstimmen.
    Hab einen wunderschönen Tag und am Samstag eine nette Feier.
    Gottes Segen für Dich und ein ganz wunderbares neues Lebensjahr!

  13. Claudia Sperlich schreibt:

    Dank auch Dir, Frau Momo! Überhäuft mit guten Wünschen, habe ich einen hervorragenden Start ins neue Lebensjahr.

  14. Kat schreibt:

    Alles Gute zu deinem Geburtstag!

  15. Claudia Sperlich schreibt:

    Violine, auch Dir herzlichen Dank! Ich habe Deinen Kommentar erst eben gefunden.

  16. herr_momo schreibt:

    Auch ich will mich mal in den Chor der Gratulanten einreihen, selbst, wenn Singen nicht meine Stärke ist ..

    Dir, liebe Claudia, alles Gute zum Geburtstag, begleitet von dem Wunsch, dass im kommenden Lebensjahr all das in Erfüllung gehen möge, was Du Dir wünscht.
    Im Übrigen hab ich die 50 ja auch schon ein paar Jahre hinter mir – so schlimm ist es denn auch wieder nicht, dies denkwürdige Datum überschritten zu haben. Ich jedenfalls kann keinen grossen Unterschied erkennen zwischen 43 und 53 🙂

  17. Wolfram schreibt:

    Mögest du noch lange besingen, beweinen, belachen, und uns daran teilhaben lassen. Und möge der Herr im Himmel dich jeden Tag, der vor dir liegt, reich mit seinem Segen beschenken, mit aller Kraft, die nötig ist, um den Blick nach oben zu tragen, und der Schwäche, damit du Bodenhaftung behältst.

  18. Claudia Sperlich schreibt:

    Auch an Herrn Momo und Wolfram meinen Dank für so gute, frohmachende Wünsche!

  19. bachmichels schreibt:

    Liebe Claudia,

    unbekannterweise (zumindest was Angesicht von Angesicht betrifft) und doch auf eine gewisse Art und Weise vertraut, möchte ich mich am Ende des Tages auch in die Schar der Gratulanten einreihen, und dir von Herzen alles Gute und Schöne für das neue Lebensjahrzehnt wünschen.

    Andrea

  20. Claudia Sperlich schreibt:

    Vielen Dank, liebe Andrea! Wer weiß – vielleicht werde ich ja irgendwann auch zu Bachmichels Haus kommen.

  21. Braut des Lammes schreibt:

    Oh, das seh ich jetzt erst, sind aber noch zwei Stunden Zeit! ;P Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen.

  22. Claudia Sperlich schreibt:

    Herzlichen Dank!

  23. loreley schreibt:

    Erst jetzt gesehen. Alles Gute nachträglich.

  24. Claudia Sperlich schreibt:

    Danke! Gute Wünsche tun auch heute noch wohl. 🙂

  25. Pingback: Freunde | Mein Leben als Rezitatorin und Verlegerin

Kommentare sind geschlossen.