Birken, Häuser und ein Eichhörnchen

Heute war wieder ein kleiner Spaziergang durch das alte Friedenau fällig.
Dieser Stuckpalast wird seit gut hundert Jahren von einer Eiche samt Eichhörnchen bewacht.

Ein paar Häuser weiter sind klare Formen vorherrschend.

Vor einem eher reizlosen Bau grünen drei Birken.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Birken, Häuser und ein Eichhörnchen

  1. haushundhirschblog schreibt:

    Schon beneidenswert, dort mal schnell einen kleinen Spaziergang machen zu können …

  2. Claudia Sperlich schreibt:

    Ich freue mich auch immer wieder daran, wie schön ich wohne.

Kommentare sind geschlossen.