Youcef Nadarkhani ist frei!

Mit etwas Verspätung erfuhr ich eben die wundervolle Nachricht: Am 8. September 2012, dem Tag der neuerlichen Gerichtsverhandlung, wurde Pastor Youcef Nadarkhani vom Vorwurf der Apostasie freigesprochen. Zwar war er für die Mission zu drei Jahren Haft verurteilt worden, die hat er aber bereits abgesessen und durfte das Gericht als freier Mann verlassen.

Auch wenn das eine wundervolle Nachricht ist, bleibt der üble Nachgeschmack, daß Nadarkhani für die Ausübung seines Glaubens gefangen war und daß Christen im Iran auch weiterhin verfolgt und schikaniert werden. Solidarität und Gebet bleiben notwendig. Ich hoffe allerdings, daß der Ausgang der Causa Nadarkhani Teil einer guten Entwicklung ist.

Gott helfe Youcef und seiner Familie, die Schrecken hinter sich zu lassen.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Youcef Nadarkhani ist frei!

  1. Aurélie Sterntau schreibt:

    Ich freue mich sehr, dass all die positiven Gedanken in seine Richtung am Ende doch so viel bewirkt haben.

  2. synchronuniversum schreibt:

    Was ist mit seinem Anwalt, bzw. Rechtsbeistand? Ist er auch schon wieder frei? Eine wirklich wundervolle Nachricht!!!

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Über Mohammad Ali Dadkhahs Schicksal weiß ich zur Zeit leider gar nichts. Ich versuche, auch darüber auf dem Laufenden zu halten, aber der Informationsfluß ist spärlich und widersprüchlich.

  3. synchronuniversum schreibt:

    Also weiterhin gute Gedanken schicken und Daumen drücken.

  4. Thie schreibt:

    Eine gute Nachricht

  5. piri ulbrich schreibt:

    Das ist eine gute Nachricht!

Kommentare sind geschlossen.