Gründe, den Schreibtisch nicht aufzuräumen

1. Es gibt jetzt wirklich Wichtigeres.
2. Ich habe keine Zeit.
3. Der ist doch ordentlich! Das sieht man bloß nicht!
4. Der Schreibtisch ist ordentlich genug für meine Bedürfnisse.
5. Das soll so.
6. Ich würde ja, aber die Katze läßt mich nicht.

Katze auf Schreibtisch 2
Katze auf Schreibtisch 1
Lena auf dem Schreibtisch

Werbeanzeigen

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Gründe, den Schreibtisch nicht aufzuräumen

  1. piri ulbrich schreibt:

    Wozu Katzen auch immer herhalten müssen? Aber solange du das findest, was du suchst, ist das eine kreative inspirierende Ordnung.

  2. jobo72 schreibt:

    Da ich keine Katze habe – Antwort 4 und 5. Muss ich mir merken.
    LG und schönes WE!
    JoBo

  3. Andrea schreibt:

    Ich finde Grund 3 absolut schlüssig, das ist nämlich genau wie bei mir. 😉

  4. F. M. schreibt:

    Ist bei mir anders. Ich darf den Schreibtisch nicht aufräumen, weil ich sonst nichts mehr finde.

    Was aufgeräumt ist, ist weg und ich habe schon oft genug nach etwas suchen müssen, was nicht mehr am Schreibtisch war, sonder genau dort, wo es „hin gehört“; aber ich ich habe mich einfach nicht mehr daran erinnert, DASS ich es weggeräumt/aufgeräumt hatte.
    In den Aktenstapeln auf dem Schreibtisch habe ich noch immer alles gefunden.

  5. pixelspielerei schreibt:

    Alles TOP Argumente! Jetzt brauche ich nur noch eine Katze! 😉

    • F. M. schreibt:

      Da gits was besseres. Wir haben zwei Viecher die mitreden. Einen Mamagei (Amazona ochrocephala surinamensis, Gelbkopfamazone liebt meine Frau) und einen Papagei (Amazona farinosa, Mülleramazone, liebt mich) die seit vierzig Jahren bei uns leben und ein Herz und eine Seele sind.
      Zu Katzen kann man auch sprechen, aber die antworten nicht. Zumindest nicht so laut wie das unsere beiden Geier manchmal tun. Und die Gepräche mit den beiden können einen schon lange vom Schreibtisch fernhalten.

Kommentare sind geschlossen.