Ein Keks, weil du so lieb bist

Das mutigste Hörnchen hat sich entschieden, wenigstens gelegentlich seine Nuss auf der inneren Fensterbank zu verzehren und meistens meine Kamera zu dulden
Eichhörnchen mit Nuss 1
Eichhörnchen mit Nuss 2

Dafür bekommt es einen Walnusskeks. (Das wird eine Ausnahme bleiben, ich will die Kleinen ja nicht krankfüttern.) Damit verzieht es sich, weil die Kamera doch wieder etwas bedrohlich wirkt, auf den nächsten Balkonkasten, dann auf den übernächsten. So einen großen, fetten, leckeren Keks muß es verteidigen!
Eichhörnchen mit Keks 1
Eichhörnchen mit Keks 2
Eichhörnchen mit Keks 3

Werbung

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ein Keks, weil du so lieb bist

  1. Braut des Lammes schreibt:

    Ich nehme an. daß die Kamera auch deswegen bedrohlich wirkt, weil sie deine Augen verdeckt, das Hörnchen kann so nicht sehen, ob du schläfrig blinzelst – was recht ungefährlich ist – oder fixierst und möglicherweise kurz vor dem Sprung zum Angriff stehst.

  2. pixelspielerei schreibt:

    Ich sitze jedes Mal mit strahlendem Lächeln vor Deinen Fotos. Das ist sooo schön!

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Das freut mich sehr!
      Ich habe nämlich schon befürchtet, mit meiner Eichhörnchenmanie langsam langweilig zu werden. Solang ich schlimmstenfalls schrullig bin, ist ja alles in Ordnung.

Kommentare sind geschlossen.