Neues Mißtrauen

Die Eichhörnchen hatten gestern einen mißtrauischen Tag, ich dachte schon, sie mögen mich nicht mehr. Nun kommt das mutigste wieder ans Fenster, aber die innere Fensterbank ist ihm doch wieder zu nah am Menschen.
Kommt schon, Hörnchen, ihr werdet schon noch lernen, daß ich kein Freßfeind bin!
Eichhörnchen mit Haselnuss 1
Eichhörnchen mit Haselnuss 2

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Neues Mißtrauen

  1. Miss Glück schreibt:

    Das erlebe ich mit all meinen Tieren. Ponies, Katzen, Küken – ab und an verhalten sie sich merkwürdig mir gegenüber. Woran das liegen mag, habe ich noch nicht herausgefunden. Eines aber ist sicher, die spüren „Schwingungen“. 🙂

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Na, dann haben die Hörnchen vielleicht einfach gefunden, sie wollen sich einen Tag lang mal nicht mit meinem privaten Ärger auseinandersetzen. Kommt ja in den besten Familien vor, sowas.

  2. F. M. schreibt:

    Eines aber ist sicher, die spüren “Schwingungen”.

    Die „Schwingungen“ sind einfach unsere Körpersprache, für die die Tiere extrem feines Gespür haben, ebenso wie für ihre gesamte Umgebung.

    Am besten kann man das beim „besten Freund des Menschen“, den Hunden beobachten, aber auch Wildtiere, die in unserer Zivilisation leben, lernen das meist unheimlich schnell. Und die Eichkater kennen sich ja ganz gut aus vor Ihren Fenstern.

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Das stimmt, Hunde- und auch Katzenhaltern ist das bekannt. Es kann auch sein, daß ich die Eichhörnchen mit irgendetwas, was mir selbst gar nicht bewußt ist, verschreckt habe.

  3. pixelspielerei schreibt:

    Ach, das wissen sie doch längst! 😉 Vielleicht waren sie gestern wegen der Hitze nur etwas schräg drauf!?

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Leider hält sich das Mißtrauen noch – sie kommen zwar wieder zum Fressen, aber nicht mehr auf die innere Fensterbank. Sind sehr in Eile, greifen sich eine Nuß und hauen damit schnell ab.

Kommentare sind geschlossen.