Äußerst faule Hummel

Gewöhnlich ist es schwierig, flugfähige Insekten zu photographieren, wegen ihrer Flugfähigkeit. Eben noch da, gleich wieder abgeschwirrt!
Diese Hummel im Vorgarten hielt ich mehrere Minuten lang für tot, sie war aber nur faul. Damit wurde sie mir schon sehr sympathisch. Ich konnte sie in sehr großer Ruhe ablichten, und sie hatte nichts dagegen, als ich sie auf meine Hand nötigte.
Hummel
Hummel
Hummel
Hummel
Hummel
Hummel
Hummel
Hummel

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Äußerst faule Hummel

  1. pixelspielerei schreibt:

    Die arme Kleine war vermutlich wegen der Hitze auch fix und fertig. Gestern fand ich im Wohnzimmer eine vor der Fensterfront auf dem Parkett liegend. Im Schatten immerhin. Auch sie hielt ich erst für tot. Dann nahm ich ein kleines Blatt Papier, sie kroch seeeehr müde drauf, und dann setzte ich sie raus. Schwups war sie weg! ☼

Kommentare sind geschlossen.