Wie eine Blume blüht er und verwelkt

Der Mensch, vom Weibe geboren, lebt kurze Zeit und ist voll Unruhe. Wie eine Blume blüht er und verwelkt; gleich einem Schatten flieht er und hat keinen Bestand.

Hiob 14,1-2

Ein Zugunglück kurz vor Santiago de Compostela hat mindestens 77 Tote und über 130 Verletzte gefordert, viele von ihnen Pilger. Gott gebe den Toten ewige Freude in Seinem Reich und den Verletzten und Trauernden Trost und Hilfe. Er stehe auch dem Lokführer bei, der wohl zumindest teilweise verantwortlich ist für das Unglück – und der mit dieser Bürde weiterlebt.

Meine heutige Blumengalerie von Garten- und Wildwuchs widme ich den Opfern.

Malve
Essigbaum
Malve
Wildwuchs
Malve
Lobelien
Malve
Wildwuchs
Malve
Welke Nelke
Malve
Wildwuchs
Zierquitte

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.