Meine Zunge soll dichten von deiner Gerechtigkeit

Der 35. Psalm beginnt mit einem Ausbruch gegen Verleumder und Tratschtanten. Aber der Psalmist verzichtet darauf, selbst Vergeltung zu üben – er fordert Gott auf, das zu übernehmen. Gerechtigkeit sieht er als wesentliche Eigenschaft Gottes.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.