Verbesserung eines Slogans

Die New York City Atheists missionieren ihre Umgebung mittels einer Schar von Bussen, auf denen steht, daß man auch moralisch gut sein kann, wenn man nicht religiös ist. Nicht daß das jemand bestreitet! Auch der Priester Dwight Longenecker widerspricht dem keineswegs in seinem klugen und witzigen Artikel über den offensiven Atheismus unserer Tage, sondern findet die Aktion bloß langweilig.
Damit der arme Bus nicht ganz so öde daherkommt, habe ich ihn umgespritzt.

atheist

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.