Klatscht in die Hände, ihr Völker alle!

Die kriegerischen Bilder des 47. Psalms mögen befremdlich wirken. Aber dahinter steht die Hoffnung, daß Gott – nicht irgendwelche Kriegsherren und -damen – am Ende Gerechtigkeit und Frieden aufrichten wird. Grund zum Jubel ist das allemal.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.