Warum sollte ich mich fürchten zur bösen Zeit?

Der 49. Psalm mahnt, daß Neid auf Besitz und Macht sinnlos ist, weil beides vergeht, weil Reiche ebenso sterblich sind wie Arme.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Warum sollte ich mich fürchten zur bösen Zeit?

  1. joschobam schreibt:

    sehr schöner psalm

Kommentare sind geschlossen.