O Gott, durch deinen Namen rette mich!

Der 54. Psalm ist das Stoßgebet eines hart verfolgten Menschen, der trotzdem auf Gott vertraut.
Auch wenn es mir als Mißklang erscheint, wenn hier ausdrücklich die Vernichtung der Feinde von Gott erbeten wird, sieht der Psalmist immerhin Gott als Herrn über Leben und Tod – nicht sich selbst oder einen anderen Menschen.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.