Du bist meine Zuflucht, mein gnädiger Gott!

Der 59. Psalm ist keiner von den sanften – der Dichter wird mit dem Tod bedroht und bittet Gott um Hilfe und Vergeltung.
Aber ist das so schlimm, zu wünschen, daß Gewalttätige wenigstens einmal lernen, wie Flucht und Hunger ist? Ich glaube, eine leise Ahnung von Angst und Not schadet keinem gewalttätigen und machthungrigen Menschen.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.