Monatsarchiv: Oktober 2013

HERR, rette meine Seele von den Lügenmäulern!

Auf einer Pilgerreise fleht der Beter des 120. Psalms um Schutz vor Tratschtanten und -onkeln. In der Tat ist üble Nachrede höchst verletzend und kaum zu bremsen, wenn sie erst einmal angefangen hat – hüten wir uns davor!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für HERR, rette meine Seele von den Lügenmäulern!

Gewähre Deinem Knecht, daß ich lebe und Dein Wort befolge!

Der 119. Psalm ist ein kunstvoll aufgebautes Werk in ebenso vielen Kapiteln, wie das hebräische Alphabet Buchstaben hat. Der Beter beleuchtet die Weisung Gottes und die sich daraus ergebenden Konsequenzen von verschiedenen Seiten. Den Anfang bildet die Grundvoraussetzung, daß es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Gewähre Deinem Knecht, daß ich lebe und Dein Wort befolge!

Der HERR ist meine Stärke und mein Lied

Der 118. Psalm ist ein Siegeslied und zugleich ein Danklied, weil er den Sieg nicht einer militärischen Macht, sondern vor allem Gott zuschreibt. Ich lese darin auch, daß Gott allein die inneren Feinde, Sünden, Mißtrauen und Angst, besiegt – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der HERR ist meine Stärke und mein Lied

Preiset Ihn, alle Völker!

Ganz kurz und bündig: Lobet den Herrn!

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Preiset Ihn, alle Völker!

Sonntagsblumen und Sonntagskatze

Der Gottesdienst war wunderbar, und in den winzigen Gartenstückchen vor und neben der Kirche geschieht auch noch immer Wunderbares. Zu Hause sitzt meine Katze, kümmert sich weder um Kirche noch um Rosen, sieht, wenn ich sie mit Blitzlicht photographiere, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Sonntagsblumen und Sonntagskatze

Scharfer Denker, entschiedener Christ

Vor 547 Jahren (vielleicht auch etwas weniger) wurde Erasmus von Rotterdam geboren. (Den verlinkten Wikipedia-Artikel bitte ich mit gemessener Vorsicht zu genießen, er enthält m.E. grobe Fehleinschätzungen.) Er war Theologe und als solcher zeitlebens um eine Versöhnung zwischen dem Katholizismus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Ich werde wandeln vor dem HERRN im Lande der Lebendigen

Der 116. Psalm spricht von der Überwindung der Mutlosigkeit. Enttäuschung über die lieben Mitmenschen ist nichts Ungewöhnliches und hat zuweilen ihre Berechtigung – aber Gott zeigt Wege aus dieser Verstimmung und erneuert das Vertrauen.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ich werde wandeln vor dem HERRN im Lande der Lebendigen

Ein Brief an Maria

Heute ist in meiner Gemeinde die letzte Rosenkranzandacht im „Rosenkranzmonat“ Oktober. Aus diesem Anlaß schicke ich der Gottesmutter einen Brief. Liebe Maria, Mutter und Schwester, ich weiß oft nicht recht, wie ich zu Dir sprechen soll. Oft befremden mich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Er segne das Haus Israel!

Der Dichter des 115. Psalms versichert sich und uns, daß Gottes wesentliches Merkmal der Segen ist. Segen, der erbeten wird – und damit schon gewiß ist. Segen, den nur Gott geben kann.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Er segne das Haus Israel!

Ja, Erde, bebe nur vor dem Angesicht des Herrschers

Daß der große Gott einem kleinen Volk ein Land gibt, ist für den Dichter des 114. Psalms so außergewöhnlich, daß er die ganze Natur in Aufruhr sieht darüber.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ja, Erde, bebe nur vor dem Angesicht des Herrschers