Unverwüstliches Hörnchen

Eines der Hörnchen hatte im vergangenen Oktober einen schlimmen Abszeß, der aufbrach und eine wüste Wunde an der Backe verursachte. Ich habe es dann lange nicht gesehen – nun ist es wieder da, die Wunde ist verheilt (wenn man genau schaut, sieht man eine Vertiefung in der Wange) – aber daneben hat es schon wieder einen Abszeß. Das hindert es nicht, mit gutem Appetit zu fressen.





Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.