Rest vom Fest

Die ganz Zähen behalten ihren Baum bis Mariä Lichtmeß, dem Abschluß der Weihnachtszeit. Aber die meisten Leute entsorgen sie irgendwann zwischen dem 6. und 31. Januar – auch wenn man hin und wieder ein völlig vertrocknetes Exemplar noch im Mai findet.





Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Rest vom Fest

  1. Pecoraro-Schneider schreibt:

    Das habe ich einmal gemacht….durfte den Baum dann hinterher mangels einer vernünftigen Säge mit der Haushaltsschere kleinschneiden…

  2. Juergen schreibt:

    Ich hatte letze Weihnachten keinen Baum aufgestellt,
    so daß sich die Frage der Standzeit nicht ergab.

    Aber ich sag mal so:
    30. Januer — Die Krippe steht!

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Ich hatte am 4.1. genug von Weihnachtskram und hab abgeschmückt – obwohl zwei Tage später die Sternsinger kamen. Aber Lieder und Kekse gehen ja auch ohne Weihnachtsschmuck.

Kommentare sind geschlossen.