Älter und froher geworden

… bin ich im letzten Jahr. Das mit dem Älterwerden geht von selbst weiter, und mit dem Froherwerden bin ich auch guten Mutes.

52. Jahr der Gnade

Ein Lebensjahr verging so voller Gnade,
so voll von unverhofftem Segen Gottes!
Er überschüttet mich mit Seiner Liebe
und will nicht mehr, als daß ich wiederliebe.
Bald kommt die Fastenzeit, die ernste, frohe –
ich will mein neues Jahr damit beginnen,
durch meiner alten Seele dunkles Dickicht
dem Christus einen hellen Weg zu bahnen.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.