Donnerstag nach Cinerum

Karl Ernst Knodt
Als der Letzte wird Er über dem Staub Sich erheben!
,Als der Letzte wird Er über dem Staub Sich erheben!‘
Hiob.

Immer gabs Geister, Dichter, Propheten,
Die haben den Staub ihrer Zeit zertreten,
Die haben auf Sternen und Sonnen gestanden,
Auf Sonnen, die Andern die Füsse verbrannten.
Wir heissen sie heilig,
Wir heissen sie gross,
Wir preisen sie selig,
Wir segnen ihr Los.
Doch kommt ein Tag, da neigt sich zum Staube
Auch an die Grössten auf Erden der Glaube -:
Das ist, wenn der Eine auf Sonnen und Erden
In Glorie tritt, ein Gott an Geberden.
Ueber dem Staub wird Er sich erheben
Als Letzter, allewig in allen zu leben.

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Donnerstag nach Cinerum

  1. Eugenie Roth schreibt:

    „Dreckfühler“? 3. Zeile von unten: Gebärden?
    Merci!!!

Kommentare sind geschlossen.