Hörnchen in der Frühlingssonne

So schön beschienen wurde das Hörnchen schon lange nicht mehr vor meinem Fenster!
Bald ist es wieder warm genug, das Fenster zu öffnen und die Hörnchen auf dem Schreibtisch zu füttern – darauf freue ich mich schon!




Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hörnchen in der Frühlingssonne

  1. Alfred Zaruba schreibt:

    Liebe Claudia, die Beiträge in „Mein Leben als Rezitatatorin und Dichterin“ sind Balsam für die Seele und ich danke herzlich dafür. LG-Alfred♥

  2. Alfred Zaruba schreibt:

    Wir haben kein Eichhrnchen, aber dafr 2 freche Dohlen, welche den Garten verwuesten. LG

Kommentare sind geschlossen.