Mittwoch der zweiten Fastenwoche

Vernichte meinen Hochmut!

Der Du Mauern niederreißt,
der Du Reiche hast beendet,
reiße meinen Stolz auch nieder,
der mir Herz und Geist verblendet,
meine Eitelkeit verbrenne,
in der ich die Zeit verschwendet,
und vernichte meinen Hochmut,
durch den ich mich abgewendet.
Der Du Länder hast befreit,
mache mich für Dich bereit.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.