Montag der Karwoche

Zyklus: Vergebung

Sünde

Hier will ich eigenmächtig handeln, frage
Nach Gott nur kurz und gebe selbst den Rat,
Ich sag mir vor, daß ich um Hilfe bat,
Daß Er mir riet, was ich mir selber sage.

Was keimt aus meiner eigenmächtgen Saat,
Was ich wie einen Stein im Herzen trage,
Womit ich unbewußt mich selber plage,
Das wird zu hartem Wort und böser Tat.

Gewissensstimmen bringt mein Stolz zum Schweigen.
Ich glaube, selbst den guten Weg zu zeigen,
Und weiß zutiefst, daß ich mich selbst betrüge.

Ich will das Recht zu meinem Tun erzwingen,
Was mir im Weg steht, will ich niederringen –
Und aus dem Wollen wird Gewalt und Lüge.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.