Keine Eintragung

Post vom Bundesamt für Justiz finde ich alarmierend. Was soll ich denn jetzt schon wieder angestellt haben, schoß es mir heute morgen durch den Kopf – und dann: Unbedingt sofort öffnen; solche Dinge tendieren dazu, schlimmer zu werden, wenn man wartet.

Und hier ist der Beweis: Ich bin für die Justizbehörde uninteressant. Sie haben nichts über mich zu sagen. Und ich bin sehr froh darüber – denn diesen Nachweis brauche ich für die Arbeit.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.