Lena will ins Bett

Wenn das Bett für die Nacht bereitsteht, gehe nicht etwa zuerst ich hinein.
Sondern Lena, die Chefin dieser Wohnung, bei der ich zur Untermiete geduldet bin.
Und sie muß auch erst einmal kontrollieren, ob es auch ordentlich aufgeschüttelt wurde.



Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.