Schutz vor Zwiebeldieben

Nachdem kriminelle Eichhörnchen sämtliche Blumenzwiebeln von meinem Balkon entwendet und – vermutlich – vertilgt haben, habe ich nun zwei alte Einkaufnetze geopfert. Wenn alles gut geht, werden hier im Frühjahr Krokusse und Zwergiris blühen.

Schutz vor Zwiebeldieben

Salatrauke mögen sie zum Glück nicht, die darf ich essen. Was blüht, ist ebenfalls uninteressant für Hörnchen.

Salatrauke
November auf dem Balkon

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Schutz vor Zwiebeldieben

  1. Jürgen Niebecker schreibt:

    Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß Du mit so einem Netz Eichhörnchen von irgendwas abhalten kannst.
    Es gibt zig Videos bei Youtube, die zeigen, wie einfallsreich die Tierchen sind, um an Futter zu kommen.
    -> https://www.youtube.com/watch?v=1EnDwkclDcA

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Sie bekommen ja außerdem auf dem Fensterbrett direkt neben dem Balkon Nüsse. Ich hoffe einfach, daß sie unter diesen Umständen finden, die Mühe mit dem Netz machen sie sich nicht.

Kommentare sind geschlossen.