Türlein 10

Bitte im Advent

Bald kommst Du, Herr. Ich will Dir dankbar leben,
Will frei von Angst und Gier mich vorbereiten
Mit Fasten und Gebet, Dein Wort verbreiten,
Und Deine Liebe freudig weitergeben.

Befreie mich von dummen Eitelkeiten,
Die sich mit guten Taten gern verweben,
Die selbst die Freundlichkeit mit Stolz verkleben
Und mich zur Besserwisserei verleiten.

Laß die Bequemlichkeit mich überwinden,
Laß mich Gelegenheit zum Helfen finden
Und tapfer handeln, ohne aufzuschieben.

Herr, laß mich fest auf Deinem Grunde stehen
Und immer klarer Deine Wahrheit sehen,
Und laß mich furchtlos meine Feinde lieben.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.