Ein Dank an Gottes Schwerarbeiter

Zum Abschluß des alten Jahres und an der Tür zum neuen ein Dank an die vielen katholischen Priester, die sich mit leidenschaftlichem Eifer dem Gottesdienst, der Lehre und den Gemeinden widmen, die den Glauben vorleben und weitergeben, die sich nicht beirren lassen von einer Welt, die ihnen mit Spott und Gewalt entgegentritt, die die Sakramente spenden und ihren sonderbaren Mitmenschen in der Not zur Seite stehen.

Ihnen allen wünsche ich, daß sie das Neue Jahr mit ungebrochener Freude am Dienst leben, daß ihre Gemeinden freundlich und fromm sind, ihre Firmlinge aufmerksam und wißbegierig, ihre Rendanten zufrieden, ihre Schreibtische mit weniger als drei Schichten Akten bedeckt, ihre Nächte ruhig, ihre Predigten inspiriert, ihr Glaube fest und ihr Bischof katholisch.

Das gewähre Ihnen und Ihren Gemeinden der Dreieinige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Dank an Gottes Schwerarbeiter

  1. Alipius schreibt:

    Liebe Claudia,
    herzlichen Dank für Deine guten Wünsche!
    Im Gegenzug wünsche ich Dir (und irgendwie egoistischerweise damit auch mir), daß Deine kreativen Säfte weiter so fließen und Du die Welt immer wieder mit neuen, tollen Gedichten und Sonetten überraschst.
    Liebe Grüße,
    Alipius

Kommentare sind geschlossen.