Samstag der zweiten Fastenwoche

Jesus
Sonettenkranz
XIII

Du überschüttest mich mit Deiner Gnade,
Du hast mein Herz und meinen Geist getroffen,
Hältst mir aus Liebe Deinen Himmel offen,
Auch wenn ich mich mit neuer Schuld belade.

Du bist viel mehr als diese Welt aus Stoffen.
Wenn Elend mich zu Dir führt, ists kein Schade.
Du, Herr, machst meine krummen Wege grade.
Hilf mir, in aller Not auf Dich zu hoffen.

Du Brot, von dem ich täglich mich ernähre,
Du Wein, der meinen Alltag festlich macht,
Du Herr, der über meine Schritte wacht!

Du bist mein Heiland. Dir nur will ich leben.
Nur Du kannst meine Sünden ganz vergeben.
Du bist in mir, wenn ich mich neu bekehre.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.