Mittwoch der vierten Fastenwoche

Endzeit
tantus labor non sit cassus

Bist Du nicht gekommen, den Frieden zu bringen?
Hast Du nicht das Wort der Erlösung gesprochen?
Hast Du nicht die Macht des Bösen gebrochen?
Hast Du nicht vermocht, die Dämonen zu zwingen?

Hast Du nicht versprochen, am Ende der Zeiten
Zu kommen, zu richten, die Welt zu vollenden,
Die Toten zu wecken, die Nöte zu wenden,
Und all Deinen Freunden ein Mahl zu bereiten?

Nun werden beschimpft und verfolgt und erschlagen
Die Treusten der Treuen, die Jesus bekennen.
Sie werden geköpft, und die Kirchen verbrennen.
Der Böse ist mächtig in unseren Tagen.

Kommst Du nicht bald wieder, Du Gott unsres Lebens,
Machst Du nicht ein Ende den Herzlosen, Harten,
Sind keine mehr übrig, die Dich, Herr, erwarten.
Ist dann nicht Dein Kreuzestod völlig vergebens?

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.