Hörnchen im Frühlingswind

Endlich kann ich die Hörnchen wieder ohne störende, schlecht geputzte, spiegelnde Fensterscheibe zwischen uns sehen und ablichten. Dies hier wird von einem nicht allzu kalten, aber kräftigen Aprilwind gezaust – das stört es aber nicht beim Fressen. Es gibt ja auch Mandeln!

Eichhörnchen
Eichhörnchen

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.