Hörnchen mögen auch Salat

Im Mai sind die Wintervorräte aufgebraucht, neue noch nicht angelegt, die Aufzucht war anstrengend, die Kleinsten müssen noch gesäugt werden, die etwas Größeren brauchen viel Energie zum Wachsen – Eichhörnchen und Vögel kommen ständig ans Fenster und auf den Balkon.

Immer nur Erdnüsse werden irgendwann langweilig, und dann braucht man ja auch Vitamine. So ein kleines Salätchen kommt da gerade recht – findet ein noch junges rotes Hörnchen und ein etwas größeres fast schwarzes. Und ich freue mich wieder einmal, daß beide Farbschattierungen zu mir kommen.

Eichhörnchen auf dem Balkon
Eichhörnchen auf dem Balkon
Eichhörnchen auf dem Balkon
Eichhörnchen auf dem Balkon

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hörnchen mögen auch Salat

  1. Hildesvin schreibt:

    Ein wenig Klugsch…nacken gönne ich mir: Nur Primaten (Linné) und Meerschweinchen brauchen Vitamin C in der Nahrung. Alle anderen, von der Filzlaus bis zum Irischen Wolfshund, erzeugen genug im eigenen Stoffwechsel.
    Deine Zuneigung zu Donars kleinem Liebling Ratatöskr erfreut meine heidnische Seele immer mehr.

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Das ist interessant. Vielleicht brauchen die Hörnchen das Grünzeug ja für die Verdauung, ebenso wie Katzen und Hunde, die ja auch Grünzeug futtern.

Kommentare sind geschlossen.