Meine Katze ist tot.

Katzentod

Katzentod

Die Katzengreisin ist vergangne Nacht
Nach kurzem Todeskampf ganz still verschieden.
Das Futter wurde tags zuvor gemieden,
Die meiste Zeit im Kleiderschrank verbracht.

Wir waren neunzehn Jahre Hausgenossen.
Sie hat mit mir studiert, mit mir geschrieben.
Sie ist in wechselvoller Zeit geblieben.
Nun aber ist die Katzenzeit verflossen.

Es heißt, daß Katzen sieben Leben haben.
Ich hab nur eins. Ich mußte sie begraben.
Nun ist sie fern von Freude und Beschwerde.

Zu Füßen einer schwarzen Katzenleiche
Wächst, handhoch mit drei Blättern, eine Eiche,
Genährt von ungewöhnlich guter Erde.

© Claudia Sperlich

Katzentod

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Meine Katze ist tot.

  1. C.Becker schreibt:

    Oh, welch traurige Nachricht. Das Gedicht ist wirklich eine schöne Art, um sich zu verabschieden. Neunzehn Jahre sind eine lange Zeit. Eine Gefährtin zu verlieren ist immer traurig. Egal, ob sie nun menschlicher oder tierischer Natur gewesen ist.

  2. derbaum schreibt:

    das tut mir leid – ich hab mich in diesem jahr seit wir unsere beiden haben auch ganz schön dran gewöhnt!

  3. theomix schreibt:

    Schön geschrieben.
    Und herzliches Beileid! Die Katze war eben auch eine Hausgenossin.

  4. Lauda Sion schreibt:

    Oh nein! Mein herzliches Beileid

  5. Claudia Sperlich schreibt:

    Dank Euch allen für die lieben Worte!
    Gestern kam ich von dem Katzenbegräbnis nach Hause, schloß die Tür auf und sagte wie immer: Na, Lena? – Nun gut – ich werde mich daran gewöhnen, keine Katze zu haben.
    Froh bin ich, daß sie ohne Hilfe eines Tierarztes gestorben ist und sich wohl nicht allzusehr gequält hat.

  6. Perle schreibt:

    Liebe Claudia , ich finde mit Sicherheit nicht die Worte, die trösten, aber Du hast mit Deinen Worten so schön geschrieben, was Euch verband. Danke dafür und Dir für die nächste Zeit die Kraft es zu bestehen. LG Perle

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Herzlichen Dank, Perle!
      Es ist schon alles gut. Sie war eine liebe Katze, und natürlich fehlt sie mir – aber ich gehe deshalb nicht mit hängendem Kopf herum. Es ist alles gut.

  7. Karl Eduard schreibt:

    Mein Bedauern zu Deinem Verlust.

  8. Gertie schreibt:

    Hohe Schule ist es, seine Trauer in solch edle Worte zu fassen! Im Ernst, herzliches Beileid!

  9. ob sie in einer besseren welt landet ist ungewiß
    vergrab sie mindestens
    80 cm tief
    so würde ich es mit bella auch machen

Kommentare sind geschlossen.