Schlagwort-Archive: Adventskalender

Türlein 24

Mysterium Fidei Du weißt alles, mein Gott, und Du wurdest zum Kind, wurdest Mensch, der nicht wußte, daß Er eins war mit Gott. Menschen wissen nicht viel, und du wurdest wie sie, bliebest eins mit dem Vater, wußtest Alles und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Türlein 23

Laudes im Advent III Durch Dich, Herr, geht die Sonne auf, In Dir beginnt der Tageslauf. Gib, daß das Tagewerk gelingt, Durch Deinen Heilgen Geist beschwingt. Du Herr, der unsre Seelen kennt, Der alle Welt beim Namen nennt, Der auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Türlein 22

Engel Engel fliegen schneller, als wir denken, Engel können ihre Zeit verschenken, Engel haben Geist und sind vom Geiste Gottes – und das wäre schon das meiste, was man über Engel sagen kann. Engel haben keine Gänseflügel, Engel halten keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Türlein 21

Jesus Messias Du bist, der wiederkommen wird in Herrlichkeit. Du bist das Licht, in Bethlehem erschienen, Du Schöpfer kamst, um dem Geschöpf zu dienen. Du führst uns bis zum Ende dieser Zeit. Du dienst auch jenen, die mit sauren Mienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Türlein 20

Laudes im Advent II Wir stehn vor Dir, Du Morgenlicht, Du Herr, der unsre Fesseln bricht. Behüte unsern Tageslauf, Und wo wir fallen, hilf uns auf. Komm wieder, Herr! Die Welt ist kalt, Ist voller Trauer und Gewalt. Gib, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Türlein 19

Laudes im Advent Herr, mach in dieser dunklen Zeit Zu froher Umkehr uns bereit, Hilf, daß die grelle laute Welt Uns nicht in ihren Fängen hält. Laß uns den Weg verfehlen nicht, Es blendet so viel falsches Licht! Wo unsre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,

Türlein 18

Überfall Herr und Gott, Du hast mich überfallen, unvermutet, jählings mich begnadet, mich gerufen, Sicherheit und Ängste gleichermaßen hinter mir zu lassen, umzukehren, völlig Dir zu trauen, meine Eitelkeiten abzulegen. Gott, ich lege alle meine Sünden, Laster, Unzulänglichkeiten, Fehler vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , ,