Schlagwort-Archive: Andreas Gryphius

Meinungen zu neun Fragen

… will Piri lesen. Nun denn: …die schönste Art zu entspannen. Theodor Fontane Guter Rat An einem Sommermorgen Da nimm den Wanderstab, Es fallen deine Sorgen Wie Nebel von dir ab. Des Himmels heitere Bläue Lacht dir ins Herz hinein, … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

46 Jahre

Dies ist ein völlig unspektakulärer Geburtstag (gefeiert wird in zwei Wochen in einem anderen Zusammenhang, davon später). Ich bin nicht alt und nicht jung und habe nichts Großes vollbracht. Dank an alle, die mir mit Freundlichkeit und Liebe begegnen, mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Totensonntag

Wie alle Welt war ich heute auf dem evangelischen Friedhof Weißensee, obwohl dort kein mir bekannter Mensch begraben liegt. Es herrschte eine geradezu heitere Stimmung trotz des trüben Wetters, die Leute kommen mit Blumen in einen autofreien stillen Park, den … Weiterlesen

| Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Alles vergeht

Andreas Gryphius Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden. Was dieser heute baut, reisst jener morgen ein; Wo jetzundt Städte stehn, wird eine Wiese sein, Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden; Was itzundt prächtig blüht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare